Diablo 3 – Vorschau auf die Herausforderungsportale

0
649

Neben der neuen Totenbeschwörer Klasse, wird der Diablo 3 Patch 2.6 für alle Spieler die Herausforderungsportale bringen. In diesen Nephalimportalen bekommt man einen Charakter, Equipment, Paragonpunkte etc. vorgegeben und muss damit das Portal möglichst schnell abschliessen.

Diablo 3 – Unbegrenzte Möglichkeiten

Die fast unbegrenzte Vielfalt an Charakterbuilds ist eines der besten Merkmale von Diablo 3. Auch Jahre nach der Veröffentlichung, hat man als Spieler immer wieder neue Builds zum Ausprobieren. Durch die Herausforderungsportale werden nun jede Woche neue Builds für alle Spieler zur Verfügung gestellt und ermöglichen einen freundlichen Wettbewerb mit Belohnungen.

Blizzard wählt dafür ein abgeschlossenes Großes Nephalimportal aus einem Spieleraccount aus. Dabei wird eine Momentaufnahme des Charakters inklusive Paragonpunkte, Gegenstände, Fertigkeiten, Runen allen Spielern zur Verfügung gestellt. Mit diesem Charakter betritt man dann das Nephalimportal, welches ebenfalls 100% dem Original Portal entspricht. Somit kann man einen direkten Vergleich anstellen, ob und wie schnell man mit denselben Möglichkeiten das Portal abschliesst.

Schlagt ihr die Original Zeit, dann erhaltet ihr einmal pro Woche eine Tasche voller Beute, Blutsplitter und Handwerksmaterialien.

Herausforderungsportale sind ein Feature an dem die Diablo 3 Entwickler lange Zeit gearbeitet haben. Als Spieler gibt es zwar die Rangliste, um sich mit anderen zu vergleichen, aber immer ist ein Zufallsfaktor im Spiel. Schließlich ist der Zufall bei Diablo das Hauptelement und der Grund warum man fast endlos spielen kann, immer auf der Suche nach dem einen Item mit den perfekten Werten.

Für einen direkten Vergleich ist dies natürlich nicht ideal und an dieser Stelle füllen die Herausforderungsportale die Lücke. Da alle Spieler mit identischen Bedingungen starten, hängt es nur noch von den eigenen Fähigkeiten und Übung ab.

Ein Bonus ist die Chance neue Builds kennenzulernen und vielleicht selber auf innovative Ideen zu kommen. Es muss ja nicht immer das „Top Meta Zweihundert-Prozent Optimierte Build“ sein um Spaß zu haben.

Die Herausforderungsportale sind im Moment auf dem Testserver und werden mit Patch 2.6.0 auf die Liveserver aufgespielt. Das Video der Erklärung von den Blizzard Entwicklern findet ihr am Anfang des Artikels.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here