Final Fantasy XV – PC Tech Demo gezeigt

0
484

Wer als Nicht-Ps4 Besitzer die letzten Wochen bei der Erwähnung von Final Fantasy XV neid grün anlief, bekam von Square Enix auf der GDC ein kleines Trostpflaster. Der Entwickler zeigte eine erste Tech Demo für eine zukünftige PC Version von Final Fantasy XV.

Die Entstehungsgeschichte von Final Fantasy XV ist an sich schon eine Geschichte wert. Fast 10 Jahre Entwicklungszeit, 2013 umbenannt von FFXIII zu Final Fantasy XV, stellt es den bisher letzten Teil der legendären Reihe da.

Im November 2016 erschien es endlich für Playstation 4 und Xbox One und wurde von Fans bejubelt. Square Enix nahm sich direkt der wenigen Beschwerden an und lieferte mit einem großen Patch unzählige Verbesserungen, sowie zusätzlich Storyteile nach. Was bei manch anderem Hersteller zu einem kostenpflichtigen DLC geworden wäre, veröffentlichte Square Enix als Gratis Patch. Damit sammelten sie viele Bonuspunkte bei den Fans und Kritikern.

6 Millionen verkaufte Exemplare setzen ein deutliches Zeichen für die Qualität des Titels.

Final Fantasy XV – Das Projekt

Mit einem kompletten CGI Film als Tie-In „Kingsglaive: Final Fantasy XV“ der die Story komplettiert, ist Final Fantasy XV in seiner Gesamtheit ein bisher seltenes Gigantprojekt. Ebenso erschien unter dem Namen Brotherhood ein Webcomic. Das Spiel erzählt dabei die Geschichte Prinz Noctis von Lucis auf der Reise zu seiner  Gemahlin Prinzessin Lunafreya von Tenebrae. Begleitet von seinem Berater Ignis, dem Leibwächter Gladiolus  und dem Jugendfreund Prompto, stehen Noctis viele Gefahren und Abenteuer bevor. Aber mit einer üblichen Brautschau hat dies wenig zu tun. Von der Invasion und Zerstörung seiner Hauptstadt durch das Imperium. Bis hin zu der Erkenntnis das dieses nur ein Strohmann für eine Dämonenstreitmacht war, ist ein langer Weg. Im stylischen Auto oder per Chocobo unterwegs, erledigen sie genretypisch Quests und suchen nach einem Weg zur Rettung des Königreiches.

Die  gezeigte Tech-Demo macht nun auch der PC-Bevölkerung neuen Mut, diese epische Reise eines Tages selbst erleben zu können.
Das Video findet ihr am Ende des Artikels.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here