Fortnite – Jetzt auf Nintendo Switch verfügbar

0
24

Frisch von der E3 kommt die Nachricht der Veröffentlichung von Fortnite auf der Nintendo Switch. Also könnt ihr neben eurem Telefon nun auch unterwegs mit der Switch in den Schlachtenbus einsteigen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9UaDZqa3JlaVhnOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Fortnite – Switch

Hier die offizielle Meldung:

Hey Fortnite-Community!

Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass Fortnite Battle Royale ab heute auf Nintendo Switch verfügbar ist. Wir können es kaum erwarten, den Schlachtenbus mit euch Nintendo-Fans zu besteigen!

Das Spiel wird heute über den Nintendo eShop für alle Regionen bereitgestellt. Nordamerika ist bereits freigeschaltet. Weltweit wird das Spiel um 23:00 Uhr MESZ / 9:00pm UTC erhältlich sein.

Fortnite Battle Royale ist auf Nintendo Switch das gleiche Spiel, das man auch von PlayStation 4, Xbox One, PC, Mac und mobilen Geräten kennt. Gleiches Gameplay, gleiche Karte, gleiche Inhalte und die gleichen wöchentlichen Updates. Mit der Switch kannst du dich mit deinen Freunden aus allen Ecken der Welt zusammentun und sogar von unterwegs aus zocken.

Wo wirst du abspringen?


Fortnite – Kein Crossplay mit PS4 Spielern

Ein prekäres Thema ist jedoch das Cross-Play, sprich das Zusammenspielen verschiedene Plattformen. So ist es zum Beispiel möglich, dass Nintendo Switch, Xbox One, PC und Mobile Spieler zusammen loslegen können.

Dagegen ist das Cross-Play zwischen Switch und PlayStation 4 blockiert. Bereits in der Vergangenheit hat Sony schon bei anderen Titeln (z.B.: Minecraft und Rocket League) ähnlich reagiert und das Cross-Play mit Nintendo Konsolen nicht zugelassen Dazu kommt im Fall von Fortnite wohl das Problem mit dem Epic Account der zum Spielen nötig ist. Wer seinen Epic Account mit seinem PSN Usernamen verbunden hat, kann seinen Switch Account nicht mehr hinzufügen.

Zu dieser Entscheidung von Sony könnte man viel schreiben. Jedoch würde wohl jede Firma mit einer ähnlichen Marktbeherrschung genauso agieren. Auch wenn es für einige Kunden zum Nachteil wird.