Fortnite – Neue Features für den Rette die Welt Modus

0
88

Seit den letzten großen Informationen über die Zukunft von Fortnite ist schon einige Zeit vergangen, aber heute verkündeten die Entwickler zumindest die Pläne für den Rette die Welt Modus.

Fortnite – Stand der Entwicklung

Die erste große Neuigkeit ist, dass Rette die Welt dieses Jahr noch nicht auf das Free To Play Modell umgestellt wird. Denn anders als der so populäre Battle Royale Modus muss man im Moment für Rette die Welt noch wie ein normales Spiel bezahlen. Da in einem F2Play Spiel andere Standards gelten und vor allem die Spielerzahlen viel gigantischer sind, muss noch einiges in Sachen Features und Infrastruktur verbessert werden.

Für die aktuellen Spieler, also die Gründer, gibt es derweil ein kleines Geschenk der Entwickler: Wer am aktuellen Fortnite: Albträume Event teilnimmt, erhält die 2 kostenlosen Helden Brainiac Jonesy und Schädelranger Ramirez.

Passend zu diesem Punkt ist auch ein neues Heldensystem in der Arbeit:

Fortnite – Neues Heldensystem

Wir freuen uns, ein brandneues, verbessertes Heldensystem ankündigen zu dürfen! Das System wurde überarbeitet, damit ihr durch die zusätzlichen Optionen bei der Heldenzusammenstellung flexibler und kreativer sein könnt. Euch werden sechs Helden-Slots zur Verfügung stehen und nicht mehr nur drei. Wählt den Haupthelden, den ihr in der Mission steuert, sowie bis zu fünf weitere, die euch Vorteile und Boni verleihen. Wir wollen die möglichen Zusammenstellungen vielfältiger gestalten und euch so ein Werkzeug für neue, bedeutungsvolle Entscheidungen in die Hand geben. Sobald wir das Ganze auch im Detail ausgearbeitet haben, erhaltet ihr in einem umfassenden Blogpost genauere Informationen.
 

Ihr ändert da so einiges an meinen aufgerüsteten Charakteren und Gegenständen. Was passiert mit den dabei verbrauchten Materialien?
Was das betrifft, arbeiten wir an einer Rückerstattungsfunktion für aufgewendete Materialien. Diese kommt dann zum Einsatz, wenn wir Änderungen an Skizzen, Helden, Überlebenden, Verteidigern und anderen Gegenständen vornehmen, die ihr bereits aufgerüstet habt. Dieser Vorgang wird zuerst einmal in eurer Hand bleiben. Wir markieren den ausbalancierten Gegenstand, und ihr könnt euch entscheiden, ob ihr sein Level und seine Upgrades herabstufen wollt. Wir werden ihn NICHT automatisch herabstufen. In dieser ersten Version werden wir nur die Helden markieren, die im Zuge des neuen Systems angepasst wurden. Für besondere Fälle überlegen wir uns noch, auf welche Weise wir andere Materialien zurückgewähren können.


Und in Sachen Events steht uns passend zur Jahreszeit auch das gruselige Fortnite: Albträume Event ins Haus oder eher ins Spukschloss. Dabei gibt es wieder Aufträge rund um Hexsilvaninien.

Die ausführlichen Informationen des Fortnite Entwickler Teams könnt ihr auch auf der offiziellen Seite finden.