League of Legends – 8.1 Deutsche Patchnotizen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
League of Legends

Das League of Legends Update 8.10 bringt nicht nur die angekündigten neuen Pulsefireskins, sondern auch eine Reihe Champion und Dschungel Anpassungen.

Gerade beim Dschungel gibt es einige Änderungen, im frühen Spiel gaben die meisten Camps zuviel Erfahrung und so konnte der Dschungler teilweise mit Level 3 schon einen Solo Laner, der gerade erst Level 2 war, attackieren. Die Erfahrung aller Dschungel Camps wird ab sofort mit dem Monster Level skalieren:

  • BLAUER WÄCHTER 180 115–180 (auf Stufen 1–7)
  • ROTER DORNENRÜCKEN 180 115–180 (auf Stufen 1–7)
  • GROSSER KRUGG 125 100–157 (auf Stufen 1–7)
  • MITTLERER KRUGG 35 35–55 (auf Stufen 1–7)
  • KLEINER KRUGG 7 7–11 (auf Stufen 1–7)
  • GROSSER WOLF 100 65–102 (auf Stufen 1–7)
  • KLEINE WÖLFE 40 25–39 (auf Stufen 1–7)
  • GROSSER GREIFVOGEL 62 56–88 (auf Stufen 1–7)
  • KLEINE GREIFVÖGEL 35 19–30 (auf Stufen 1–7)
  • GROMP 200 115–180 (auf Stufen 1–7)

Als Ausgleich dafür gibt der Kluftgrabbler mehr Erfahrung und ist wichtiger im frühen Spiel. Beim Spielstart wird es noch 2 Kluftgrabbler geben, nachdem beide getötet wurden, erscheint immer nur jeweils ein Neuer. Dessen Position ist zufällig und kann entweder im Norden oder Süden des Flusses sein.

Um die Kopfgelder hat sich Riot ebenfalls Gedanken gemacht. Nach dem Update erhält nur noch der Spieler der dem Feind den Todestoß versetzt, das Kopfgeld. Natürlich wird weiterhin das normale Gold für den Kill bzw. für Assists wie bisher verteilt.

Erst wenn der Gegner eine wirklich gigantische Killserie von 6 oder mehr Kills vorweisen kann, gibt es für das Team eine 450 Gold Prämie und weiterhin 300 Gold für den Spieler mit dem Todesstoß.

League of Legends . – Champion Änderungen

Bei den Champions wird der frisch gebuffte Dr. Mundo gleich wieder in die Schranken verwiesen und sein Ultimate bekommt eine längere Abklingzeit und höhere Kosten. Damit wird es wieder wichtiger, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen.

Sion:

Hier verringern die League of Legends Entwickler den Grundwert der Lebensregeneration und den Grundschaden seiner E-Fähigkeit. Gleichzeitig skaliert das E in Zukunft besser mit Fähigkeitenstärke. Der Bonusschaden an Sekundärzielen verschwindet, dafür trifft die Rüstungsverringerung alle getroffenen Einheiten und nicht nur das Hauptziel.

Die detaillierteren Patchnotizen könnt ihr auf der offiziellen League of Legends Homepage finden. Das kleine MiniVideo mit der Zusammenfassung haben wir am Anfang des Artikels für euch eingefügt.

Anders als Dr.Mundo wurde Poppy etwas zu schwach nach den Änderungen im letzten Update, dafür erhält sie nun 5 mehr Laufgeschwindigkeit 345 anstatt 340.

Und natürlich kommen mit dem Update die 3 neuen Pulsefire Skins für Riven, Twisted Fate und Shen. Diese sind zwar im Patch mitgeliefert, aber noch nicht zum Kauf freigeschaltet.

Bisherige Artikel
Allgemein

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS     Surviving Mars kostenlos erhältlich für Windows und macOS   Surviving Mars, ein Science Fiction Aufbau-Spiel ist

Allgemein

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an   Remedy Entertainment kündigte an, Alan Wake Remastered zu entwickeln, eine komplett neu aufgelegte Version des Spieleklassikers aus dem

Allgemein

Neue Spiele auf Steam im September

Neue Spiele auf Steam im September   An einem durchschnittlichen Tag werden etwa ein Dutzend neuer Spiele auf Steam veröffentlicht. Und obwohl wir das für