League of Legends – Deutsche Patchnotizen für 8.11

0
94

Nachdem sich Riot im letzten Patch mit den Dschunglern auseinandersetzte, liegt der Fokus von League of Legends Update 8.11 auf den Schützen. Hierbei werden Runen und Gegenstände für Schützen angepasst und die Grundwerte überarbeitet. Natürlich bringt uns der Patch auch den neuen Champion Pyke und das „Fluch der Ertrunkenen“ Event.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9SNjl6eXItN1h1RT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

League of Legends 811. die Ära der Schützen?

Hier die Highlights des Updates:

Graves

Grundwert Angriffschaden von 69 auf 66

R-Kollateralschaden: Abklingzeit von 110/85/60 auf 120/90/60 Sekunden

Kindred

Das erste Mal ist früher verfügbar und die Zeit zum Erscheinen des nächsten Mals ist ebenfalls verringert.

Generelle Anpassung der Grundwerte von Schützen:

In letzter Zeit gab es immer mehr den Trend auch als Schütze mit Dorans Schild zu starten und so die Anfangsphase leichter zu überstehen. Dazu noch die Lebensregeneration von Runen wie Leichtfüßigkeit und Schützen konnten praktisch nur durch All-Ins Angriffe getötet werden. Champions die sich eher auf piesacken verlassen, hatten so kaum eine Chance, da der Schaden zu schnell regeneriert wurde.

Um das zu ändern wird das Regenerationsvermögen abgeschwächt und auch Leichtfüßigkeit reduziert.

Eine weitere Änderung erscheint nicht ganz im Einklang zu den Plänen zu stehen, hat aber einen Grund:

„Zu guter Letzt reduzieren wir den Grundangriffsschaden aller Schützen um 4 und verschieben diesen Schaden in ihren Steigerungswert, sodass ab Stufe 9 alles wieder beim Alten ist. Auch wenn das mit unseren oben genannten Zielen nicht im Einklang zu sein scheint, bedeutet das für aggressive Champions, die keine Schützen sind, (beispielsweise Leona oder Brand), dass die normalen Angriffe der Schützen ihren Lebensbalken weniger zusetzen und sie auf der Lane präsenter sein können.“

Gegenstände:

Die Sturmschneide ist ein neuer Schützen Gegenstand, der vor allem für Champions gedacht ist, die zwischen den Angriffen öfter Pausen einlegen. Ein Beispiel dafür wäre Jhin mit seinen Abklingzeiten.

Sturmschneide

League of Legends Sturmschneide

  • GESAMTKOSTEN 3.200 Gold
  • HERSTELLUNGSPFAD Riesenschwert + Spitzhacke + Dolch + 725 Gold
  • ANGRIFFSSCHADEN 70
  • ANGRIFFSTEMPO 30 %
  • EINMALIG, PASSIV Sturmvorteil: Wenn du in den letzten 3 Sekunden nicht angegriffen hast (skaliert mit deinem Angriffstempo nach unten), trifft dein nächster normaler Angriff kritisch, verursacht 160 % Schaden (+1 % pro 1,5 % Chance auf kritische Treffer, max. 200 %) und gewährt 1,75 Sekunden lang 10 % Lauftempo.

Die Klinge der Unendlichkeit wird etwas teurer 3700 statt 3400 Gold und gibt selber keine Chance mehr auf Kritische Treffer. Stattdessen verdoppelt sie die gesamte kritische Trefferchance und wandelt 15% des kritischen Trefferschadens in absoluten Schaden um.

Essenzräuber

Wird 200 Gold billiger und die bisheren Effekte:

20% Chance auf Kritische Treffer und das Passiv-kritische Treffer stellen 3% Mana wieder her, entfallen.

Dafür gibt es ein neues Passiv mit dem normale Angriffe 1 % des fehlenden Manas wiederherstellen und einen neuen Effekt:

„Nachdem du deinen Ult benutzt hast, gewährt dir dein nächster normaler Angriff innerhalb von 10 Sekunden für 8 Sekunden Essenzleuchten. „Essenzleuchten“ gewährt dir 30 % zusätzliches Angriffstempo und normale Angriffe erstatten 20 % der verbleibenden Abklingzeiten deiner Grundfähigkeiten zurück (30 Sekunden Abklingzeit).

Letzter Atemzug

Anstatt 35% der zusätzlichen Rüstung des Ziels zu durchdringen, wirkt letzter Atemzug nun gegen 10% der Gesamtrüstung. Damit schwächen die League of Legends Entwickler das Problem ab, das Rüstungdurchdringung am Anfang extrem wenig bringt, dann aber plötzlich äußerst wichtig wird. Mit der Änderung wird der Übergang etwas fliessender.

Lord Dominiks Grüße und Sterbliche Mahnung erhalten ebenfalls Durchdringung der Gesamtrüstung des Ziels 35% bzw 25%, da sie einen Letzten Atemzug enthalten.

Es wird also interessant wie sich die Schützen mit den neuen Gegenständen spielen. Oft schwanken Schützen zwischen fast nutzlos („Alle spielen Sivir wegen dem Speedbuff des Ultimates“) und so stark das sie auch Tanks in 3 Schüssen zerlegen und unschlagbar sind.

Die ausführlichen Patchnotizen zu 8.11 findet ihr auf der offiziellen League of Legends Homepage, das kleine Übersichtsvideo über die wichtigsten Änderungen haben wir am Anfang des Artikels für euch eingefügt.

 

Werbung: Riot Points und Account Services auf MMOGA kaufen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here