League of Legends – Urgot Fähigkeiten Überarbeitung

Facebook
Twitter
LinkedIn
League of Legends Urgot

Heute beschäftigt uns ein Thema über das niemand gerne spricht in League of Legends, Urgot!

Der Gift verschiessende Albtraum, gegen den im Vergleich Deadpool noch attraktiv aussieht, sorgte schon immer für Horror in der Liga.

Lange Zeit hatte Riot ihn auf der Liste für Überarbeitungen und in dieser Zeit, sah man wenig von Urgot. Nun ist es endlich soweit, der neue, verbesserte Urgot wurde vorgestellt und zeigt sich und seine Fähigkeiten in zeitgemäßen Gewand.

Der ehemalige Scharfrichter von Noxus, betrogen von Swain, versklavt in den Minen, fand zu neuer Stärke und sein Körper ist nun selbst eine Waffe.

Urgot, der Chem-Tech Terror in League of Legends

Die zeigt sich auch gleich bei seinem neuen Passiv und den weiteren Fähigkeiten:

Passiv – Zhauns Fegefeuer

Wird Urgot in Richtung eines seiner Beine angegriffen, zündet dieses einen säuregeladenen Sprengkörper und verursacht an Gegnern in einem kegelförmigen Bereich normalen Schaden. Das entsprechende Bein klingt daraufhin ab. Aufeinanderfolgende Treffer innerhalb weniger Sekunden verursachen verringerten Schaden.

Seine Q-Fähigkeit ist noch dieselbe, inklusive Anvisieren der getroffenen Gegner :

Q – Ätzladung

Urgot feuert eine explosive Ladung an einen Zielort, die normalen Schaden an nahen Gegnern verursacht und sie verlangsamt.

Getroffene gegnerische Champions werden dabei anvisiert.

W – Säuberung

Urgot schirmt sich selbst vor Schaden ab und feuert in rascher Folge auf den nächsten Gegner. Anvisierte Ziele werden dabei priorisiert und Säureexplosionen werden wenn möglich ebenfalls aktiviert. Während er feuert, bewegt sich Urgot langsamer, wird aber resistenter gegen gegnerische Verlangsamungen.

Zusätzlich kann sich Urgot währenddessen über Einheiten hinwegbewegen, die keine Champions sind, und keine normalen Angriffe ausführen.

Eine große Veränderung wurde an seiner E-Fähigkeit vorgenommen und Urgot verfügt damit nun über eine Mischung aus Singed/Volibear Werfen mit Anstürmen…..der reinste Horror wenn dieses Ungetüm auf euch zustürmt.

E – Verachtung

Urgot stürmt in eine Richtung. Wenn er einen gegnerischen Champion trifft, hält er an, packt ihn und wirft ihn auf die andere Seite, was Schaden verursacht und das Ziel anvisiert.

Einheiten, die keine Champions sind, erleiden durch Urgots Ansturm denselben Schaden und werden zur Seite gestoßen.

Das neue Ultimate tauscht nun nicht mehr den Platz Urgots mit dem feindlichen Champion. Stattdessen wird das Opfer herangezogen und bei niedrigen Lebenspunkten exekutiert.

R – Schreckensherrschaft

Urgot feuert einen Hexbohrer ab, der den ersten getroffenen Champion aufspießt, ihm normalen Schaden zufügt und ihn verlangsamt. Der Champion wird zudem anvisiert.

Sollte das Leben des Ziels unter einen bestimmten Grenzwert fallen, während der Bohrer noch in ihm steckt, kann Urgot Schreckensherrschaft erneut wirken, um das Ziel zu unterdrücken und langsam zu sich zu ziehen. Wenn das Ziel ihn erreicht, wird es exekutiert. Während der zweiten Aktivierung kann das Ziel nicht anvisiert werden und der Effekt kann nur abgebrochen werden, indem man Urgot tötet.

Wenn Urgot ein Ziel erfolgreich exekutiert, versetzt er alle nahen Gegner in Furcht.

Also eine Menge interessanter Änderungen die Riot hier spendiert hat. Wir alle können uns wohl alle auf eine Menge Urgots in League of Legends freuen (oder fürchten!). Wann die überarbeitete Version auf die Live Server kommt, ist bisher nicht bekannt.

Bisherige Artikel
Allgemein

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS     Surviving Mars kostenlos erhältlich für Windows und macOS   Surviving Mars, ein Science Fiction Aufbau-Spiel ist

Allgemein

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an   Remedy Entertainment kündigte an, Alan Wake Remastered zu entwickeln, eine komplett neu aufgelegte Version des Spieleklassikers aus dem

Allgemein

Neue Spiele auf Steam im September

Neue Spiele auf Steam im September   An einem durchschnittlichen Tag werden etwa ein Dutzend neuer Spiele auf Steam veröffentlicht. Und obwohl wir das für