Path of Exile – Deutscher Guide für die Inkursionen

0
757

Die Path of Exile Incursion Liga ist eingeschlagen wie eine Bombe und die Spieler bereisen eifrig die Vergangenheit, um den Tempel von Atzoatl zu verändern und sich die beste Beute zu sichern.

Da der Schreiber dieser Zeilen am Freitag ziemlich panisch durch seine ersten Inkursionen rannte und überhaupt keine Ahnung hatte was er anstellen sollte, haben wir hier einige Tipps für euch zusammengetragen. Damit sollte der Einstieg etwas leichter fallen und der Aufstieg zum Apex gesichert sein.

Path of Exile – Der Tempel von Atzoatl

11 x müsst ihr Alva in der Wildnis treffen und 11x schickt sie euch in die Vergangenheit, um dort Veränderungen am Tempel vorzunehmen.

Path of Exile - Alva

Dabei verändert ihr den Raum in den ihr reist und schaltet Verbindungsgänge zu anderen Räumen frei. Während der Besuch des fertigen Tempels keinerlei Zeitlimits unterliegt, gibt es bei den Inkursionen ein enges Zeitfenster.  Durch das Töten der Monster kann etwas Zeit hinzugewonnen werden.

Path of Exile - Balken

Ein Fortschrittsbalken am unteren Bildschirmrand zeigt euch an wieviel Monster ihr im aktuellen Raum bereits getötet habt. Und genau dieser ist die erste kleine „Falle“. Es spielt keine Rolle wie viele Monster ihr tötet (von etwas Beute und Erfahrung abgesehen) und auch ein zu 100% leergeräumter Raum gibt keinen Bonus.

Die wichtigen Ziele in einer Inkursion ist 1. Das Töten eines von zwei Architekten, damit wird der Raum entweder verbessert oder umgewandelt und 2. Das Finden von Schlüsseln und Öffnen von Durchgängen. Denn so baut ihr euch dann euren idealen Tempel in der Gegenwart zusammen, der hoffentlich auch einen Weg zum Boss ganz oben im Apex bietet.

Die Architekten

Da in der Inkursion Zeitnot herrscht, könnt ihr euch bereits vorher bei Alva den Raum anschauen, den ihr betreten werdet. Dabei gibt es 2 Symbole für die Architekten mit Beschreibung was geschieht wenn ihr sie tötet. Nach dem Tod eines Architekten rennt der verbliebene davon, ihr könnt also nicht aus Versehen beide töten.

Path of Exile - Architekt

Wie ihr oben seht können wir hier durch das Töten von Matatl, Architekt der Befestigungen den Raum zur Waffenkammer verbessern. In dieser finden wir im fertigen Tempel dann Kisten voller Rüstungen. Als Nachteil bekommen die Monster im Tempel dadurch mehr Leben. Das Töten von Atmohua (links) dagegen würde den Raum zur Fallenwerkstatt umbauen.

Durchgänge und Stein der Passage

Path of Exile - Stein der Passage

An dieser Stelle sind ebenfalls die offenen bzw. geschlossenen Verbindungsgänge zu anderen Tempel Räumen sichtbar. Diese könnt ihr mit einem Stein der Passage öffnen. Die Gegner im Raum lassen die Steine der Passage zufällig nach ihrem Tod fallen. Es ist jedoch mindestens ein Stein garantiert, wenn ihr alle Gegner tötet. Da der Zufall hierbei eine große Rolle spielt und euch die Zeit im Nacken sitzt, ist es leider nicht immer möglich eine Passage zu öffnen.

Path of Exile - Stein der PassageAn dieser Stelle kommt natürlich euer Charakterbuild und Ausrüstung ins Spiel. Je schneller ihr die Monster tötet und je mehr Laufgeschwindigkeit / Bewegungsfertigkeiten ihr habt, desto einfacher ist es einen Stein der Passage zu finden und an einem der Durchgänge zu benutzen. In den Durchgängen müsst ihr einfach nur auf die Tür klicken und der Stein wird automatisch benutzt und öffnet den Weg.

Path of Exile - Durchgang

Die Miniübersicht des Tempels könnt ihr auch innerhalb der Inkursion mit einem Druck auf die V – Taste aufrufen.

Um das alles auf den Punkt zu bringen:

  • Alva finden
  • Tempel Karte anschauen und entscheiden welchen Architekten ihr töten wollt
  • Entscheiden welcher Durchgang besonders wichtig wäre
  • In die Inkursion eintreten
  • Zum Architekten rennen und ihn erschlagen, im Vorbeigehen so viele Gegner wie möglich töten
  • Nach dem Tod des Architekten den Rest des Raumes leeräumen und mit eventuellen Steinen der Passage Durchgänge öffnen
  • Nach Ablauf des Timers eure Beute einsammeln. Auf der Tempel Übersichtskarte könnt ihr auch direkt sehen, welche Auswirkungen eure Aktionen hatten.

Unseren Erfahrungen nach sind die Durchgänge das größere Problem. Da die Architekten garantiert sind und auch leicht zu finden sind, ist es kein Problem die Räume so zu verbessern wie man möchte.

Path of Exile – Wir machen den Weg frei

Da die Steine der Passage zufällig fallen, kann es passieren, dass erst der letzte Gegner in einem Raum einen fallenlässt und euch keine Zeit mehr bleibt ihn zu benutzen. Dadurch kann euer fertiger Tempel zwar mehrere Räume mit coolen Belohnungen haben, aber ihr habt keinen Weg hinein oder ihr habt keinen Weg zum Apex und dem Tempel Boss geöffnet.

Path of Exile - Sprengstoffraum

Als kleine Abhilfe gibt es hier den Sprengstoffraum im fertigen Tempel, in diesem könnt ihr eine Sprengladung finden, die einen verschlossenen Gang öffnet. Unsere Empfehlung wäre deswegen unbedingt den Sprengstoffraum zu wählen, außer ihr habt bereits genügend Durchgänge geöffnet. Verbessert ihr den Sprengstoffraum, bekommt ihr sogar 2 bzw. 3 Sprengladungen.

Das mag zwar nicht so spektakulär sein wie eine Schatz oder Korruptionskammer, aber diese nützen euch wenig, wenn ihr vor verschlossener Tür steht.

Falls ihr noch nicht in die neue Liga gestartet seid oder noch auf der Suche nach einem passenden Build seid, empfehlen wir euch unseren Übersichtsartikel mit vielen starken Charakterbuilds und allen nötigen Tools&Filtern.

 

Werbung: Path of Exile Währungen nun bei MMOGA bestellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here