Path of Exile – Fertigkeiten Überarbeitungen – Eisspeer

0
117

Für das kommende Update und die neue Path of Exile Liga im Dezember, überarbeiten die Entwickler auch einige Fähigkeiten neu. Heute wurde der „neue“ Eisspeer vorgestellt.

Bereits in den letzten Erweiterungen wurden eine Reihe Fertigkeiten überarbeitet, um sie wieder zeitgemäßer zu gestalten. Nun sind vermehrt die Kältezauber an der Reihe. Den Anfang macht hierbei Eisspeer, dessen Stärke gerade gegen Einzelgegner verbessert werden soll.

Ein Video das die neue Version von Eisspeer zeigt gibt es auch:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9jcHZUaERZLXBuTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Hier die offizielle Erklärung der Path of Exile Designer und die Idee hinter den Änderungen:

Path of Exile – Eisspeer

Neben verschiedenen Verbesserungen an Kältezaubern wird das kommende Update 3.5.0 auch eine überarbeitete Version der Fertigkeit Eisspeer enthalten. Unser Ziel bestand darin, Eisspeer zu einem der effektivsten Kältezauber gegen einzelne Gegner zu machen, der diese mit einer Salve aus kritischen Treffern zur Strecke bringt.

Dabei haben wir die Art und Weise überarbeitet, wie sich zusätzliche Projektile auf die Fertigkeit auswirken. Wir haben uns dabei vom Eisspeer-Sperrfeuer inspirieren lassen, das Merveil in ihrem Kampf einsetzt, was bedeutet, dass zusätzliche Projektile jetzt nacheinander statt gleichzeitig abgefeuert werden. Auf diese Weise wird der Schaden durch zusätzliche Projektile signifikant erhöht, ohne dass sich dabei die Verteilung der Projektile verändert, die lediglich von der Entfernung zum Ziel abhängt. Die Fertigkeit verschießt zudem von Haus aus ein zusätzliches Projektil.

Nachdem sie eine kurze Distanz zurückgelegt haben, gehen die Projektile wie gehabt in eine zweite Phase über, jedoch werden die Ziele jetzt erst nach Übergang in die zweite Phase durchbohrt, statt wie bisher in der ersten Phase. Während der zweiten Phase verfügen die Projektile zudem über einen Bonus auf den Multiplikator für kritische Treffer, was den Schaden weiter erhöht. Da sich weiterhin die Fluggeschwindigkeit der Projektile während der zweiten Phase erhöht, erfolgt der kraftvolle Einschlag am Ende umso schneller.