Path of Exile – Patchnotizen 3.4.2

0
121

Der neue Path of Exile Patch bringt eine ganze Reihe Quality of Life Verbesserungen und behebt zum zweiten Mal den Treppen Bug.

Bereits im letzten Update sollten die Probleme mit den Treppen in Städte-Außenposten behoben werden, in der Realität konnten einige Spieler trotzdem nicht mit den Stufen interagieren. Das heutige Update behebt das Problem hoffentlich endgültig.

Für Gruppen wird gefundenes Sulfit gleichmäßig aufgeteilt. In der Azurit Mine können sich Spieler mit einem Klick auf der Karte auch zum letzten Standort des Crawlers teleportieren lassen.

Path of Exile – Patch 3.4.2

Verbesserungen an Delve

  • Vorkommen an voltaxischem Sulfit werden jetzt proportional zur Anzahl der Spieler aufgeteilt, die sich während des Entdeckens des Vorkommens in der Nähe befinden. Diese Änderung entspricht der Funktionsweise anderer Belohnungsmechaniken im Spiel.
  • Es wurden weitere Fälle aus Patch 3.4.1b behoben, bei dem man mit den Treppen in Städte-Außenposten manchmal nicht interagieren konnte.
  • Ihr könnt nun euren zuletzt besuchten Standort in der Mine (angezeigt durch einen Pfeil) auf der unterirdischen Karte auswählen, um euch zum Crawler zu teleportieren.
  • Gruppenmitglieder können keine versteckten Pfade mehr sehen, falls sie in der Azuritmine eines anderen Spielers sind.
  • Gruppenmitglieder sehen auf der unterirdischen Karte jetzt den korrekten Tiefenlevel, wenn sie in der Azuritmine eines anderen Spielers sind.
  • Fossilien können keine Elementarwiderstände mehr als Präfixe gewähren. Sie gewähren nun neue Modifikatoren für verschiedene Gegenstandsplätze.
  • Glänzende und Schaudernde Fossilien haben nun besondere Modifikatoren, die nur auf Schilde angewendet werden können.
  • Gift-Modifikatoren werden jetzt bei Anfertigungen mit Fossilien als Chaos-Modifikatoren gezählt.
  • Bluten-Modifikatoren werden jetzt bei Anfertigungen mit Fossilien als Physische Modifikatoren gezählt.
  • Es wurden Verbesserungen an den Begegnungen mit den Nekromanten in der Azuritmine vorgenommen.
  • Die Lebenswerte der Abtrünnigen Verbannten in der Azuritmine wurden erhöht.
  • Der Schaden der Totemstrahlen während der Begegnung mit Kurgal das Schwarzblut wurde erhöht.
  • Die Hitboxen des Strahlenangriffs, der von Kurgal das Schwarzblut genutzt wird, wurden angepasst und sind nun genauer.
  • Modifikatoren für zusätzliche Projektile erhöhen nicht mehr die Anzahl der Projektile während der Begegnung im Bestienbau.
  • Die Leichen von Geflickten Anomalien können nicht mehr mit ‚Entweihen‘ erzeugt werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Verwendung von Solarwachen-Schemen verhinderte, dass die Begegnungen in einem Bestienbau im Gebiet ‚Pilzbewachsene Kavernen‘ nicht abgeschlossen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem in einigen Bestiary-Begegnungen keine Truhen spawnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Herausforderung „Schließt Karten mit 8 Modifikatoren ab“ auch mit weißen und gelben Karten funktionierte, obwohl nur rote Karte dafür vorgesehen sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler manchmal eine Herausforderungsbelohnung mehr als einmal erhielten.

Weitere Verbesserungen

  • Verhängnispfeil: Modifikatoren für zusätzliche Projektile wirken sich jetzt auf den ursprünglichen Pfeil statt auf die Dornenpfeile aus. Die Anzahl der Dornenpfeile auf niedrigen Stufen wurde erhöht, um dies auszugleichen. Die Sporenkapseln werden jetzt zwischen allen ursprünglichen Projektilen gleich verteilt.
  • Der Fertigkeit ‚Toxischer Regen‘ wurde für das PvP ein T-Wert von 1 hinzugefügt.
  • Die Einstellung der Gruppenoption „Runterstufen“ wird jetzt gespeichert.
  • Die Qualität auf Karten bleibt jetzt erhalten, wenn man einen von Zanas neuen Modifikatoren des Kartenapparats verwendet.
  • Die Waldläuferin kann jetzt nach Abschluss der entsprechenden Quest die Fertigkeitengemme ‚Manipulation der Leere‘ erhalten.
  • Die Fertigkeitengemme ‚Herold der Agonie‘ verfügt jetzt über das Schlüsselwort „Chaos“.
  • Die Abklingzeit von ‚Sühnendes Feuer‘ wurde auf 0.3 Sekunden reduziert. Hierdurch soll die Verwendung von Totems verbessert werden, die diese Fertigkeit nutzen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Zitadellen des Schöpfers nicht im Standard-Spielmodus spawnen konnten.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem Zitadellen des Schöpfers in allen Ligen nicht spawnen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei der man die erhöhte Stärkungswirkung von ‚Herold der Reinheit‘ behalten konnte, nachdem die erforderlichen Voraussetzungen nicht mehr gegeben waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeit ‚Zerschmettern‘ keine Flüche anwendete, wenn sie durch ‚Unterstützung: Verfluchen bei Treffer‘ unterstützt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sofort gewirkte Fertigkeiten das Auslösen von auslösbaren Fertigkeiten verhinderten, wenn diese durch ‚Unterstützung: Zaubern während Kanalisierung‘ unterstützt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Monster, die Fertigkeiten auslösen, wenn sie Schaden erleiden, keine Fertigkeiten auslösten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Nahkampf-Fertigkeiten keinen Schaden an einem Ziel verursachen konnten, wenn der Charakter direkt auf dem Ziel stand.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem die Blutlinien-Gruppe ‚Leerengeburt des Abaxoth‘ in Zana-Missionen nicht spawnte, wodurch die Mission nicht abgeschlossen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die einzigartige Körperrüstung ‚Das nahende Unheil‘ den ‚Herold der Reinheit‘ und den ‚Herold der Agonie‘ nicht als Herolde anerkannte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein Vaal-Nebengebiet im Gebiet ‚Die Feuchtlande‘ nicht betreten werden konnte.
  • Es wurde ein Speicherleck beim Arbeitsspeicher behoben.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der beim Auslösen einer Sperrfeuer-Falle auftrat.
  • Es wurden drei Instanzabstürze behoben.