Star Wars: Battlefront 2 – Entwickler rudern zurück

Facebook
Twitter
LinkedIn
Star Wars: Battlefront 2

Nach dem extrem negativen Feedback über das Lootkisten und Freischaltungssystem in Star Wars: Battlefront 2, wir berichteten gestern darüber, haben die Entwickler bei Electronic Arts inzwischen zurückgerudert. So werden die Kosten um Helden freizuschalten (ca. 40 Stunden Spielzeit bisher) um 75% reduziert.

Die immense Aufregung und die negativen Berichte auf so ziemlich jeder Spiele News Seite, haben selbst den Entwickler Riesen Electronic Arts zum Umdenken bewogen. Die Antwort des Star Wars: Battlefront 2 Kundenservice auf Reddit, sammelte inzwischen fast 470.000 Downvotes in nur 24 Stunden.

Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 – Entwickler reagieren auf den Shitstorm

Wie John Wasilczyk, Executive Producer bei Dice nun verkündete, wird auf das Feedback der Fans gehört und zunächst die Preise für die Helden wie Darth Vader und Luke Skywalker reduziert:

„So, we’re reducing the amount of credits needed to unlock the top heroes by 75%. Luke Skywalker and Darth Vader will now be available for 15,000 credits; Emperor Palpatine, Chewbacca, and Leia Organa for 10,000 credits; and Iden at 5,000 credits. Based on what we’ve seen in the trial, this amount will make earning these heroes an achievement, but one that will be accessible for all players.”

So soll es immer noch ein Erfolg sein, diese Helden freizuschalten, aber eben nicht mehr erfordern, dass man Star Wars: Battlefront 2 exzessiv spielen muss, oder eben Lootboxen kaufen muss.

Das Update soll bereits morgen auf die Liveserver aufgespielt werden.

Weiteren Änderungen und Reaktionen auf das Feedback der Fans, werden ebenfalls Tür und Tor geöffnet:

 „We’ve also been listening to how much you’re loving features in the game (Starfighter Assault, 40 player MP battles, Darth Maul lightsaber throws, etc.) as well as what you haven’t liked. We know some of our most passionate fans, including those in our subreddit, have voiced their opinions, and we hear you. We’re making the changes to the credit levels for unlocking heroes and we’re going to keep making changes to improve the game experience over time. We welcome the conversation.“

In den Augen vieler Fans ist diese Reaktion ein wichtiger Erfolg im Kampf gegen die immer weiter um sich greifenden Loootboxen & Co. Während Shops mit Kosmetischen Sachen in FreeToPlay spielen vollkommen akzeptabel sind, sollte in einem Vollpreisspiel auf solche Methoden verzichtet werden.

Bisherige Artikel
Allgemein

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS     Surviving Mars kostenlos erhältlich für Windows und macOS   Surviving Mars, ein Science Fiction Aufbau-Spiel ist

Allgemein

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an   Remedy Entertainment kündigte an, Alan Wake Remastered zu entwickeln, eine komplett neu aufgelegte Version des Spieleklassikers aus dem

Allgemein

Neue Spiele auf Steam im September

Neue Spiele auf Steam im September   An einem durchschnittlichen Tag werden etwa ein Dutzend neuer Spiele auf Steam veröffentlicht. Und obwohl wir das für