World of Warcraft – Hotfix vom 27.August

0
183

Der gestern aufgespielte World of Warcraft Hotfix erhöht unter anderem die Auktionshauskosten für einige Gegenstände.

Dies ist einer der Schritte den Blizzard gegen die Auktionshaus Bots unternimmt. Diese spammen Auktionen mit einzelnen Handwerksmaterialien und machen die Benutzung des Auktionshaus zu einem Alptraum. Wer 20 Erze kaufen möchte, hat kein Interesse 20 einzelne Erze zu kaufen, dank den Bots muss man sich dabei erst durch X Seiten klicken.

Eine ausführliche Erklärung wurde von World of Warcraft Community Manager Ythisens im englischen Forum gepostet.

World of Warcraft – Hotfixes 27. August 2018

Erfolge

  • Spieler, die sich bei der Begegnung mit Harlan dem Schmierigen ihre schmierige Beute verdient haben, erhalten jetzt auch den Erfolg „Schmierige Beute“.

Auktionshaus

  • [Erfordert Serverneustart] Die Gebühr für bestimmte Handwerksgegenstände wurde um 20 % des Startpreises einer einzigen Einheit erhöht. Diese Kosten sind unabhängig von der Stapelgröße. Wie bei der Standardgebühr wird diese Anzahlung an den Verkäufer zurückgezahlt, wenn der Gegenstand erfolgreich verkauft wird.

Charakterdienste

  • Spieler, die einen Fraktionswechsel durchführen, erhalten nach dem Wechsel Zugang zu Flugrouten von Battle for Azeroth.
  • Spieler, die zu ihrer ursprünglichen Fraktion zurückwechseln, erhalten nach dem Wechsel Zugriff auf all ihre freigeschalteten Flugrouten.

Klassen

  • Druide
    • Wildheit
      • ‚Wilde Raserei‘ verursacht jetzt den vollständigen Schaden und erzeugt die vollständige Anzahl an Combopunkten, auch wenn sich der Charakter nach dem Auslösen leicht außer Reichweite begibt.
  • Paladin
    • Der Flächenschaden von ‚Hammer der Rechtschaffenen‘ profitiert jetzt wie vorgesehen von ‚Letzter Verteidiger‘ und ‚Zornige Vergeltung‘.

Kreaturen & NSCs

  • Vathikur erscheint jetzt, sobald alle Grubenschlangen besiegt wurden.

Gegenstände

  • Fraktionsgegenstände können jetzt innerhalb von 2 Stunden bei voller Kostenerstattung an den Rüstmeister zurückgegeben werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Effekt von Merekthas Fangzahn von ‚Unbarmherziger Winter‘ abgebrochen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Merekthas Fangzahn keine kritischen Treffer erzielen konnte.
  • Merekthas Fangzahn unterliegt jetzt der globalen Abklingzeit und der Schaden wurde um 317 % erhöht.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Dunkelmondkartenset: Gezeiten manchmal seltener ausgelöst wurde als vorgesehen.

Haustierkämpfe

  • Folgende Gegenstände können jetzt wie vorgesehen benutzt werden, um die damit verbundenen Kampfhaustiere zu erhalten: Kroggbaby, Aufziehfrosch, Tentakelball, pulsierender blauer Beutel.
  • Das Kampfhaustiere Inlandquaker hat jetzt wie vorgesehen ab Stufe 20 die Fähigkeit ‚Klebriger Glibber‘.

Quests

  • Spieler werden jetzt zurück zu Schwingenfürst Ata gelotst, wenn sie während „Die Goldene Stadt“ das Fahrzeug verlassen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bruder Alen während „Archiviertes Wissen“ manchmal nicht reagiert hat.
  • Auren bleiben jetzt nicht mehr bestehen, nachdem Spieler die Quest „Brückenkopf“ abgeschlossen haben.

Weltquests

  • Die „Verirrte Ziege“ erscheint jetzt wieder wie vorgesehen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den „Den Befall aufhalten“ nicht wie vorgesehen ausgelöst wurde.
  • Während „Potenzial unterbinden“ sind die Bestienhüter der Zandalari den verbündeten Völkern der Allianz gegenüber jetzt wie vorgesehen feindselig eingestellt.

Welt

  • Die Gasthäuser am Bluttor und der Terrorhauerhöhle gewähren Hordespielern jetzt Erholung.
  • Die Klagelied und die Erlösende Winde sind jetzt Ruhebereiche.