World of Warcraft – Hotfixes vom 26.Juli

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
World of Warcraft - Battle for Azeroth Logo

Ein neuer Tag, ein neuer World of Warcraft Hotfix, die Entwickler sind im Moment rund um die Uhr damit beschäftigt die Nachwirkungen des Battle for Azeroth Pre-Patches zu beheben. Währenddessen steigt der Unmut der Spielergemeinde immer mehr.

Die Unmengen an Bugs und Balance Problemen sind nicht gerade das, was World of Warcraft Spieler von Blizzard gewohnt sind. Natürlich gibt es immer Probleme nach so großen Patches die nachgebessert werden müssen, jedoch sind viele der Fehler die im Moment behoben werden, bereits auf dem öffentlichen Testserver bekannt gewesen.

Der Frust der Fans konzentriert also vor allem darauf, dass Blizzard das Feedback der Testphase scheinbar ignoriert hat und den halbfertigen trotzdem auf die Live Server aufspielte. Die Zeiten in denen Blizzard lieber Verzögerungen in Kauf nahm und auf Qualität setzte, scheinen in den Augen vieler Fans vorbei zu sein.

Im Hinblick auf die bevorstehende Veröffentlichung von Battle for Azeroth am 14.August steht Blizzard natürlich unter Zeitdruck, da vorher noch größere Ingame Events geplant sind.

Die deutschen Patchnotizen für die letzte Runde an World of Warcraft Hotfixes findet ihr im Anschluss:

World of Warcraft – Hotfixes vom 26. Juli 2018

Klassen

  • Jäger
    • Überleben
      • Der regelmäßige Schaden von ‚Schlangengift‘ kann jetzt kritische Treffer erzielen.
      • Der regelmäßige Schaden von ‚Tötungsbefehl‘ kann jetzt kritische Treffer erzielen, wenn das Talent ‚Blutsucher‘ gewählt wurde.
  • Mönch
    • ‚Chistoß‘ legt jetzt wie vorgesehen die gesamten 40 Meter zurück.
  • Krieger
    • Schutz
      • ‚Drachengebrüll‘ generiert jetzt wie vorgesehen Bedrohung.

Kreaturen und NSCs

  • Die ‚Schattenschilde‘ übler Tutoren und übler Tutorinnen absorbieren jetzt nicht mehr zu viel Schaden.

Dunkelküste

  • Einige Kreaturen an der Dunkelküste können jetzt wie vorgesehen gehäutet werden.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Die Nachtfestung
    • Sterndeuter Etraeus
      • ‚Eisige Nova‘ fügt jetzt nicht mehr unverhältnismäßig hohen Schaden zu.
  • Scharlachrote Hallen
    • Die ‚Klingen des Lichts‘ von Waffenmeister Harlan geben Spieler jetzt nach Ablauf der Dauer wieder frei.
  • Prüfung des Kreuzfahrers
    • Anub’araks ‚Verfolgende Stacheln‘ verfolgen Spieler jetzt mit der vorgesehenen Geschwindigkeit.

Berufe

  • Inschriftenkunde
    • Spieler erhalten jetzt ‚Forschung: Meerestinte‘, wodurch sie Fortschritt für Inschriftenkunde (Nordend) erzielen können.
    • Die Fähigkeit ‚Forschung: Astraltinte‘ taucht jetzt in der Rezeptliste aller Spieler auf, die Inschriftenkunde (Scherbenwelt) erlernt haben.

Quests

  • Garrosh sollte jetzt Oberanführer Krom’gar während „Sehen ist verstehen“ wieder wie vorgesehen von der Klippe stoßen.
  • Während des Szenarios „Jagd auf die Schwarze Ernte“ verursacht Kanrethad Schwarzhaupts Fähigkeit ‚Entsetzliche Qualen‘ jetzt nicht mehr unverhältnismäßig hohen Schaden.
  • Während „Die Schlacht um Sardor“ trägt Karonas euren Charakter jetzt wieder über den Kanal.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Szenario „Die Verteidigung von Karabor“ im Schattenmondtal für manche Spieler nicht wie vorgesehen gestartet wurde.
  • Spieler können im Mogu’shanpalast jetzt wieder die Laterne des Zaubererkönigs für „Relikte der Vier Könige“ erhalten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den während „Die Verdorrten kehren zurück“ ein manageschröpfter Welpling sichtbar war.

Bisherige Artikel
Allgemein

Horizon Forbidden West vorbestellbar

Horizon Forbidden West vorbestellbar   Für Fans der Franchise gibt es mehrere Optionen, die sie nutzen können. Es gibt eine Digital Deluxe Edition, eine Special

Client-Games

Tropico 6 neues DLC Festival

Tropico 6 neues DLC Festival   Was erwartet den Spieler bei Tropico 6 Festival?   Publisher Kalypso Media und Entwickler Realmforge Studios bringen den brandneuen