World of Warcraft – Reiseführer für Battle for Azeroth

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
World of Warcraft Battle For Azeroth Bild

Die World of Warcraft Macher haben gleich 3 Reise Touren durch Battle for Azeroth Zonen veröffentlicht.

  • Drustvar
  • Nazmir
  • Zuldazar

Darin gibt es einen kleinen Überblick über die jeweilige Zone und die Dungeons die sich dort finden. Wer sich komplett überraschen lassen möchte, sei vor den Spoilern gewarnt.

World of Warcraft:Tour durch Drustvar

Im Land von Drustvar verteidigen die unerschütterlichen Beschützer des Hauses Kronsteig die westliche Grenze, doch vor kurzem ist jeglicher Kontakt zu ihnen abgebrochen. Tretet über die Grenze, um von ihrem Schicksal zu erfahren und kämpft gegen das erneute Erwachen eines uralten und furchteinflößenden Feindes.

World of Warcraft - Drustvar
Quelle: Blizzard

Die Region Drustvar ist für die Tapferkeit der Soldaten bekannt, die sie beschützen. Lange nach dem Sieg über die geheimnisumwobenen Drust, die einst hier hausten, versuchen die Nachfahren von Arom Kronsteig und seinem Volk weiterhin, sich in diesem erbarmungslosen Land zu behaupten. In ganz Kul Tiras sind sie als ein herzliches, stoisches und äußerst abergläubisches Volk bekannt und wären im Kampf gegen die Horde wertvolle Verbündete – doch erst müsst ihr herausfinden, warum der Kontakt mit ihnen abgebrochen ist.

In Drustvar ist auch eines der Level Dungeons angesiedelt:

Das Kronsteiganwesen
Das Kronsteiganwesen war einst der Palast und Wohnsitz der Herrscherfamilie von Drustvar. Jetzt ranken sich finstere Gerüchte darum, denn Lord und Lady haben sich aus unerfindlichen Gründen in seinen Hallen eingeschlossen. Die Dorfbewohner erzählen sich häufig Geschichten von widerwärtigen Ritualen, Menschen, die in der Nacht verschwinden, und schrecklichen Schreien, die vom Anwesen kommen. Bei all diesen Gerüchten steht eines fest: Etwas Böses hat sich auf dem Anwesen der Kronsteigs eingenistet.

Quelle: Blizzard

World of Warcraft: Tour durch Nazmir

Nazmir war einst das strahlende Herzstück der Zivilisation der Trolle, doch ist seither zu einem trostlosen Sumpf verkommen, dessen Ruinen noch von seiner einstmaligen Größe zeugen. In der heutigen Trollhauptstadt Zuldazar werden von Generation zu Generation Geschichten überliefert, die Kinder ermahnen, sich auch ja zu benehmen, da sie ansonsten von Nazmirs verderbten Blutmagiern aus ihren Betten gestohlen werden. Jene, die tapfer genug sind, sich dem Sumpf zu stellen, verschwinden nur allzu oft und werden nie wieder gesehen. Die Bluttrolle von Nazmir sind die Monster, von denen alle Kinder der Zandalari in ihren Alpträumen heimgesucht werden – und das aus gutem Grund.

World of Warcraft - Nazmir
Quelle: Blizzard

In Nazmir findet sich das zweite von 4 Level Dungeons:

Der Tiefenpfuhl
Tief in den Sümpfen von Nazmir breitet sich unter der Oberfläche eine Fäulnis aus. Wenn diese Verderbnis nicht sofort beseitigt wird, wird sich ihr Einfluss wie eine alles verschlingende Seuche über das Land ausbreiten und nichts als eine verfallende Welt zurücklassen.

Quelle: Blizzard

World of Warcraft: Tour durch Zuldazar

Im Süden des Subkontinents Zandalar gelegen und in einen urzeitlichen Dschungel eingebettet, stellt Zuldazar das letzte Relikt des einst so mächtigen Trollimperiums dar. Begleitet uns auf eine Tour durch die älteste Stadt der Welt und die majestätischen Lande, die sie umgeben – und macht euch darauf gefasst, urzeitlichen Pflanzen und Tierwesen zu begegnen, die noch kein Fremder zu Gesicht bekommen hat.

Das Zentrum der Stadt Zuldazar ist der goldene Thron, der hoch über die Wipfel des Dschungels ragt und eine atemberaubende Aussicht auf die Region gewährt. Das ist der Ort, den Rastakhan, der König der Zandalari, auserwählt hat, um über sein Volk zu herrschen. Das ausschweifende, uralte Stadtbild ist von ausufernden Terrassen und zahlreichen Tempeln geprägt, die den heiligen Loa der Trolle gewidmet sind und von ihren treuen Dienern verwaltet werden.

World of Warcraft - Zuldazar
Quelle: Blizzard

In Zuldazar befinden sich gleich zwei Atal’Dazar und Die Königsruh Dungeons die während der Level Phase empfohlen sind:

Atal’Dazar
Jahrtausende lang wurden die Könige der Zandalari in den Grabstätten von Atal’Dazar beigesetzt, die abgeschieden auf dem Gipfel des Bergs Mugamba liegen. Mit jedem verstorbenen Herrscher wuchsen diese Pyramiden weiter an, als neue Räume gebaut wurden, um die zahllosen Reichtümer des Verschiedenen aufzunehmen. Heute sind diese einst reinen Hallen vom Propheten Zul und seiner ergebenen Dienerin Yazma verderbt, die die Macht dieser uralten Könige für ihre eigenen finsteren Machenschaften einsetzen wollen.

 

Die Königsruh
Nur wenige Orte in Zandalar sind heiliger als die Königsruh. Jeder König, Eroberer oder Tyrann, der jemals über das Imperium der Zandalari geherrscht hat, liegt in dieser großen Stadt der Toten begraben, in der nicht nur ihre Körper, sondern auch ihre Geister beschützt und geehrt werden.

Bislang war der Zutritt nur den Priestern und den Mitgliedern der Königsfamilie der Zandalari gestattet, doch jetzt da sich Zuls finstere Magie durch die Grabkammern windet, müsst ihr euch hineinwagen und der Finsternis Einhalt gebieten, die sich dort angesiedelt hat.

Quelle: Blizzard

Die World of Warcraft Erweiterung Battle for Azeroth erscheint am 14.8.2018.

Bisherige Artikel
Allgemein

Horizon Forbidden West vorbestellbar

Horizon Forbidden West vorbestellbar   Für Fans der Franchise gibt es mehrere Optionen, die sie nutzen können. Es gibt eine Digital Deluxe Edition, eine Special

Client-Games

Tropico 6 neues DLC Festival

Tropico 6 neues DLC Festival   Was erwartet den Spieler bei Tropico 6 Festival?   Publisher Kalypso Media und Entwickler Realmforge Studios bringen den brandneuen