Hearthstone Guide – Kobolde & Katakomben – Murloc Paladin

0
419

In diesem Hearthstone Guide stellen wir euch ein Paladin Deck vor, dass es bis zum Legendären Rang gepackt hat. Viele Decks haben mit der neuesten Hearthstone Erweiterung Kobolde und Katakomben (K&K) starke Upgrades bekommen. Ganz besonders mächtig erweist sich der neue Murloc Paladin zusammen mit Karten wie dem „Katakombenkriecher“ oder dem „Unidentifizierter Hammer„. Typisch für Aggressive Decks, spielt sich auch der Murloc Paladin sehr schnell und ihr bekommt in kurzer Zeit eine Menge Spiele unter. Wer sich also den Legendären Rang als Ziel gesetzt hat, kommt mit einem solchen Deck sicher weiter als mit einem Kontroll Deck.

Auch wenn Decks wie der Kontroll Krieger mit „Hand des toten Mannes“ Spaß machen, sind 20 Minuten Matches, die bis zur Erschöpfung gehen, nicht der ideale Weg um schnell in der Rangliste aufzusteigen.

Hearthstone Guide für den K&K Murloc Paladin

Es hat sich einiges im Vergleich zur bekannten Version aus Ritter des Frostthrons geändert. Die Verstärkungskarten wie Segen der Könige, Stachelbewehrtes Reittier und Knochenross wurden ersetzt. Weiterhin geblieben sind günstige Murlocs, Diener mit Synergie Effekten wie Messerjongleur und die Murloc Anführer, sowie der Gutmütige Megasaurus zum Verstärken eurer Murlocs.

Gleich 3 neue Kobolde & Katakomben Karten finden den Einzug ins Deck:

Hearthstone - Unidentifizierter Hammer

Der Unidentifizierte Hammer verstärkt eure Diener mit einem zufälligen Effekt.

Hearthstone - Auf in die Schlacht

Auf in die Schlacht – Rekrutiert gleich 3 eurer günstigen Murlocs aufs Schlachtfeld.

Hearthstone - Katakombenkriecher

Katakombenkriecher – Eine der stärksten Karten die mit K&K eingeführt wurden. Entweder überrennen eure kleinen Diener den Gegner direkt oder falls dieser sie vernichten kann, muss er vielleicht schon in Runde 3 mit den 5/5 Katakombenkriechern fertigwerden.

Mulligan – Starthand Auswahl

Versucht möglichst eure günstigen Diener auf der Hand zu behalten, um direkt von Runde 1 an Druck zu machen. Die Waffen nützen euch nichts, wenn ihr keine Diener auf dem Schlachtfeld habt, um sie zu verstärken.

Kartenalternativen:

Im Vergleich zur Ritter des Frostthrons Variante ist das Deck deutlich schneller geworden, kein Tirion Fordring, kein Kurator mehr und auch die Buffkarten wurden entfernt. Finja die Todesflosse oder ein Knochenross finden sicher ihren Platz, wenn euch Karten fehlen sollten. Auch Blaukiemenkrieger oder Gallflossengezeitenjäger funktionieren gut mit den Verstärkungen durch die restlichen Karten.

Deckliste:

2x GrimschuppenkomplizeHearthstone

2x Lautere BeschützerinHearthstone

2x MurlocgezeitenruferHearthstone

2x MurlocinquisitorHearthstone

2x HydrologinHearthstone

2x MesserjongleurHearthstone

2x SteinteichjägerHearthstone

2x Göttliche GunstHearthstone

2x Klinge des AnspornsHearthstone

2x MurlocanführerHearthstone

2x TiefenlichtsehertHearthstone

1x Unidentifizierter HammerHearthstone

2x Auf in die SchlachtHearthstone

2x Gutmütiger MegasaurusHearthstone

1x Sonnenhüter TarimHearthstone

2x KatakombenkriecherHearthstone

 

Deckliste zum direkten Importieren in den Hearthstone Client:

Einfach kopieren und mit dem Code in der Zwischenablage auf Sammlung –> Neues Deck erstellen gehen:

AAECAZ8FArnBAtblAg7FA9sDpwWnCLEI06oC2a4C07wCs8ECncICscIC48sC+NIC+9MCAA==

Wenn euch dieser Hearthstone Guide gefallen oder geholfen hat, verteilt doch bitte ein Like auf Facebook dafür. Vielen Dank und wir wünschen euch viel Erfolg. Weitere Hearthstone Guides findet ihr auf unserer Themenseite.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here