League of Legends – Swain Rework

0
647

Mit Swain bekommt einer der klassischen Champions von League of Legends endlich seine Überarbeitung und wird hoffentlich wieder öfter auf dem Schlachtfeld gesehen.

League of Legends – Swain

„Swain ist der visionäre Herrscher des noxianischen Reiches, der seine Kriegswehren von vorderster Front aus führt. Obwohl er in den ionischen Kriegen verkrüppelt wurde, brachte er mit skrupelloser Entschlossenheit und einer neuen, dämonischen Hand Noxus unter seine Kontrolle. Nun zieht der Großgeneral in den Kampf gegen eine bevorstehende Finsternis, die nur er sehen kann.“

Swains neue Fähigkeiten erzeugen Seelenfragmente, mit denen er am Ende seines Ultimates eine Energienova „Dämonenfeuer“ wirkt. Deren Schaden skaliert mit den verbrauchten Seelenfragmenten.

Hier seine neuen Fähigkeiten:

PASSIV: AUSGEHUNGERTE SCHAR

Ausgehungert: Swain kann in regelmäßigen Abständen mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen bewegungsunfähigen gegnerischen Champion in der Nähe klicken, um diesem ein Seelenfragment herauszureißen. Dabei verursacht er Schaden und zieht ihn zu sich.

Schar: Gegnerische Champions hinterlassen ein Seelenfragment, wenn sie sterben. Schattenhafte Raben sammeln Seelenfragmente in der Nähe, was Swain um einen Teil seines maximalen Lebens heilt. Swain kann mehrere Fragmente gleichzeitig aufbewahren.

Q: GRIFF DES TODES

Swain schießt dunkle Blitze vor sich, die dem ersten getroffenen Gegner Schaden zufügen. Gegner können mehrere Blitze abkriegen, erleiden jedoch nur beim ersten Blitz den vollen Schaden. Wenn eine Einheit stirbt, gehen die Blitze durch sie hindurch und stellen einen Teil von Swains Mana wieder her.

W: WEITBLICK DES GENERALS

Swain öffnet am Zielort ein Dämonenauge, das nach einer leichten Verzögerung an allen Gegnern in diesem Bereich Schaden verursacht und sie verlangsamt.

„Weitblick des Generals“ verursacht zusätzlichen Schaden an Champions, die von der Explosion erfasst werden, und enthüllt sie. Außerdem erhält Swain ein Seelenfragment für jeden getroffenen Champion.

E: NIMMERGEH’R

Swain projiziert seine dämonische Hand nach vorne und verursacht an allen getroffenen Gegnern Schaden. Die Hand kehrt daraufhin zu Swain zurück und explodiert beim ersten getroffenen Gegner, was allen Gegnern im Explosionsradius Schaden zufügt und sie festhält.

R: DÄMONISCHE SCHWINGEN

Swains Leben wird stark erhöht und er entzieht mehreren nahen Gegnern (priorisiert Champions) über einen längeren Zeitraum hinweg Leben.

Wenn „Dämonische Schwingen“ endet, verbraucht Swain seine Seelenfragmente, um Dämonenfeuer zu wirken – eine Energienova, die an den nächsten Gegnern in seiner Umgebung Schaden verursacht. Der Schaden von „Dämonenfeuer“ erhöht sich mit jedem verbrauchten Seelenfragment.

Wenn Swain ausreichend Leben entzogen hat, kann er „Dämonische Schwingen“ beenden und je nach Belieben „Dämonenfeuer“ einsetzen.

Swain behält also einige seiner typischen Eigenschaften gerade das Leben entziehen auf seinem Ultimate. Die große Reichweite seines E und die Möglichkeit damit die Karte aufzudecken dürfte ihn hoffentlich auch für LCS Profis interessant machen. Die ausführliche Enthüllung seiner neuen Fähigkeiten und erste Tips wie der neue Swain zu spielen ist, finden sich auf der offiziellen League of Legends Homepage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here