Middle-earth: Shadow of War – Entfernung der Lootboxen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Middle-earth: Shadow of War

Middle-earth: Shadow of War war im vergangenen Jahr wohl das Paradebeispiel für ein schiefgegangenes Lootkisten System. Spieler sollten/mussten zusätzlich zum Kaufpreis von 60€, weiterhin Echtgeld für Lootkisten mit Ork Nachschub investieren.

Der endlose Belagerungsmodus bot ausreichend Gelegenheit seine hochgezüchteten Ork Kommandeure zu verlieren und ruckzuck durch neue, aus den Lootkisten zu ersetzen. Alternativ musste der Spieler langwierig losziehen einen Ork Kommandant finden, übernehmen und leveln.

Das System war nicht nur für Zyniker ein recht offensichtliches PaytoWin System und Middle-earth: Shadow of War sorgte monatelang für Schlagzeilen bis hin zu Boykott Aufforderungen.

Middle-earth: Shadow of War – Entwickler entfernen Gold und Lootkisten

Heute haben die Entwickler nun die Abschaffung des Lootkisten Systems verkündet. Dies wird im Rahmen eines kostenlosen Patches geschehen. Als Reaktion auf das Feedback der Fans soll es nun keine Möglichkeit mehr geben Ork Gefolgsleute mit Echtgeld zu kaufen. Bestehende Goldvorräte können noch investiert werden oder werden mit dem Update in Ingame Gegenstände umgewandelt.

Ebenfalls angepasst wird die Kampagne und der Siege Modus, um den Änderungen gerecht zu werden.

Ab dem 8. Mai werden die Spieler kein Gold mehr kaufen können. Die endgültige Abschaffung der des Goldes, Kriegskisten und des Marktes erfolgt dann am 17. Juli 2018. An diesem Tag kommen auch alle anderen Änderungen im Rahmen eines Patches.

Reaktion der Fans

Die ersten Stimmen der Fans sind bisher gemischt, viele realistische Stimmen sehen in der anstehenden Änderung eher eine Public Relation Aktion. Die Aufregung um Middle-earth: Shadow of War ist Monate nach dem Release stark abgeflaut und es kommen kaum noch neue Kunden nach, die Geld in die PaytoWin Mechaniken investieren.

Also ist nun der ideale Zeitpunkt das Spiel wieder ins Gedächtnis zu rufen und mit der vermeintlichen Aussage auf das Feedback der Community zu hören, das Echtgeld System zu entfernen. Damit erreicht man die zweite Käuferwelle die das Spiel wegen der Probleme bisher abgelehnt haben. Gleichzeitig wird der Eindruck erweckt auf die Spieler zu hören. Ob dies wirklich der Fall ist, sehen wir wohl erst beim nächsten Middle-Earth Spiel und ob es beim Release wieder Lootkisten oder ähnliches haben wird.

Der zweiten Erweiterung „The Desolation of Mordor“, die am 8. Mai veröffentlicht wird, schadet die zusätzliche Aufmerksamkeit sicher auch nicht.

Bisherige Artikel
Allgemein

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS     Surviving Mars kostenlos erhältlich für Windows und macOS   Surviving Mars, ein Science Fiction Aufbau-Spiel ist

Allgemein

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an   Remedy Entertainment kündigte an, Alan Wake Remastered zu entwickeln, eine komplett neu aufgelegte Version des Spieleklassikers aus dem

Allgemein

Neue Spiele auf Steam im September

Neue Spiele auf Steam im September   An einem durchschnittlichen Tag werden etwa ein Dutzend neuer Spiele auf Steam veröffentlicht. Und obwohl wir das für