Path of Exile – Balance Änderungen mit 3.2

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Path of Exile

In Vorbereitung auf Patch 3.2.0 und die Bestiary Liga für Path of Exile, hat das Team heute einige der größeren Balance Änderungen vorgestellt. Darunter Zana, Biscos Halskette, Oni-Goroshi und Sextanten.

Path of Exile – Der Fokus bei den Balance Änderungen

Dank Zana könnt ihr bekanntlich die Modifikatoren abgelaufener Ligen in eure Karten einbauen. Dabei wechseln die Entwickler jedoch die Auswahl verfügbarer Mods öfters aus. Somit wird nach 3.2.0 Breach(Riss) und Abyss (Abgründe) vorerst nicht via Zana zur Verfügung stehen. Damit sollen auch andere Modifikatoren etwas mehr genutzt werden. Natürlich könnt ihr Breach & Abyss Karten weiterhin durch den Einsatz von Sextanten kreieren und sie erscheinen zufällig auf Karten mit einer 10% Chance.

Zusätzlich soll die Sisyphos Arbeit Zana in der Liga auf Stufe 8 zu bringen etwas vereinfacht werden:

„Der Marathon, Zana auf Stufe 8 zu bringen, wird ab 3.2.0 verkürzt, da ihr jetzt zusätzliches Ansehen bei ihr gewinnen könnt, indem ihr ihre Quests abschließt.“

Schadensmodifikatoren basierend auf dem Seltenheitsgrad von Monstern

Eigentlich sollten die Modifikatoren mulitplikativ wirken, um einen stärkeren Effekt zu erreichen. Wurden dann aber doch „nur“ additiv implementiert. Mit dem kommenden Patch wird dies nun gefixt und viele seltene Monster und Bosse teilen dann den beabsichtigten Schaden aus. Gerade Hardcore Charaktere sollten also etwas Vorsicht walten lassen, bis sie sich auf den teilweise höheren Schaden eingestellt haben.

Oni-Goroshi wird seltener

Path of Exile Oni-Goroshi

Als die einzige skalierbare Waffe bietet Oni-Goroshi natürlich einen immensen Vorteil beim Leveln neuer Charaktere. Im letzten Update starteten viele Spieler dann auch damit Oni zu farmen und sich später Zeit zu sparen. Generell kein Problem für die Designer, jedoch sollte dies nicht der Standard Weg sein und sich Leute gezwungen fühlen, es zu farmen.

Wer Oni-Goroshi nicht kennt, man musste in der ersten Zone auf Level 7 aufsteigen ohne die Stadt zu betreten, danach hatte Hilock eine Chance das wunderbare lebende Schwert fallenzulassen. Das Ganze war etwas mühsam und dauerte ca. 4 Stunden.

Mit dem Update ist keine Minimum Stufe mehr nötig, dafür ist das Schwert viel, viel seltener und das gezielte Farmen nicht mehr effektiv.

Biscos Halskette wird abgeschwächt:

„Die Menge fallen gelassener Gegenstände von getöteten normalen Gegnern wurde von 50-100% auf 35-50% verringert.“

Zwar ist Biscos damit immer noch eines der besten Magic Find Amulette, jedoch nicht mehr so eklatant überstark wie bisher.

Sextanten

Ein neues Limit an aktiven Sextanten sorgt für etwas mehr Übersichtlichkeit auf dem Atlas. Wer schon einmal einen „vollen“ Atlas gesehen hat weiss warum das nötig war:

Path of Exile

Was wie der Amoklauf eines 3 jährigen mit einem Zirkel aussieht soll so nicht mehr vorkommen. Stattdessen gibt es ein Maximum von anfangs 1 Sextant, bis hin zu maximal 5, nachdem man das Limit durch Erreichen von Bonuszielen und Zana Missionen gesteigert hat.

Hier die offizielle Aussage dazu :

„Eine der am häufigsten gewünschten Änderungen in diesem Jahr war, dass das seit den vergangenen Ligen überhandnehmende Sextanten-Spamming und -Blocking unterbunden werden sollte. Wir stimmten dieser vorherrschenden Meinung zu, da das Ausmaß der Ausnutzung des Systems immer weitere abstruse Formen annahm. Hatte man nämlich die Sextanten korrekt positioniert, die passenden Kartenmodifikatoren genutzt und bestimmte Zana-Modifikatoren angewendet, so erhielt man teilweise das 30-fache an Gegenständen im Vergleich mit der unbearbeiteten weißen Karte. Und das war nur auf einen Spieler gerechnet!

Eine Handvoll Spieler wird über diese Änderung nicht sonderlich glücklich sein, da sie damit nicht mehr so großen Reichtum anhäufen werden können, während hingegen für die Mehrheit ein faires Spielfeld in der kommenden Liga geschaffen wird.“

Die kompletten Path of Exile Patch Notizen zu 3.2.0 sollen noch vor dem Bestiary Liga Start am Freitag erscheinen.

Bisherige Artikel
Allgemein

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS

Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS     Surviving Mars kostenlos erhältlich für Windows und macOS   Surviving Mars, ein Science Fiction Aufbau-Spiel ist

Allgemein

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an

Remedy kündigt Alan Wake Remastered an   Remedy Entertainment kündigte an, Alan Wake Remastered zu entwickeln, eine komplett neu aufgelegte Version des Spieleklassikers aus dem

Allgemein

Neue Spiele auf Steam im September

Neue Spiele auf Steam im September   An einem durchschnittlichen Tag werden etwa ein Dutzend neuer Spiele auf Steam veröffentlicht. Und obwohl wir das für