World of Warcraft – Hotfixes im Januar

0
757

Mit gleich 2 Hotfixes im neuen Jahr, behebt Blizzard mehrere kleine Bugs in World of Warcraft und schraubt etwas an der Klassenbalance.

Druiden

„Eonars tiefgrüne Umarmung“  wird ab sofort von Verschmelzung wie vorgesehen aktiviert.

Gleichgewicht: Während der Schaden von Lunarschlag und Solarzorn jeweils um 8% erhöht wird, gibt es beim Schadensbonus von Mondzyklus eine ziemlich Einbuße, jeder Stapel wird von 25% auf 6% verringert.

Schurke – Meucheln:

Die Bugs, bei denen Giftdolch gleich zweimal auf das Ziel wirken konnte und das der Schadenbonus von Nachtpirscher bis zum Ende von Tödliches Gift anhielt, wurden behoben.

„Verstümmeln“ bekommt einen Schadens Buff von 20%.

Beim Artefaktbonus „Austarierte Klingen“  wird der Bonus von 2% pro Punkt auf 4% erhöht.

„Vergiftete Dolche“ dagegen von 4% pro Punkt auf 3% herabgesetzt.

Der Direktschaden von „Tödliches Gift“  erhöht sich um 15%.

Jäger:

Gegner mit „Wachsamer Schütze“ können nun wieder korrekt mit Mal des Jägers belegt werden.

Die kompletten Patch Notizen der World of Warcraft Hotfixes findet ihr im Anschluss:

World of Warcraft Hotfix 9. Januar


Klassen

  • Druide
    • Gleichgewicht
      • Der Schadensbonus pro Stapel von ‚Mondzyklus‘ (Artefaktbonus) wurde auf 6 % verringert (vorher 25 %).
      • Der Schaden von ‚Lunarschlag‘ wurde um 8 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Solarzorn‘ wurde um 8 % erhöht.
  • Jäger
    • Treffsicherheit
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ‚Wachsamer Schütze‘ Gegner nicht mit ‚Mal des Jägers‘ belegen konnte, wenn bestimmte Zauber gewirkt wurden.
  • Schurke
    • Meucheln
      • Der Schaden von ‚Verstümmeln‘ wurde um 20 % erhöht.
      • Der Bonus von ‚Austarierte Klingen‘ (Artefaktbonus) wurde auf 4 % pro Punkt erhöht (vorher 2 % pro Punkt).
      • ‚Vergiftete Dolche‘ (Artefaktbonus) wurde auf 3 % pro Punkt verringert (vorher 4 % pro Punkt).
      • Der von ‚Tödliches Gift‘ ausgelöste Direktschaden wurde um 15 % erhöht.

Gegenstände

  • Erweckende Essenzen können jetzt immer aus allen Quellen erbeutet werden.
    • Kommentar der Entwickler: Mit Patch 7.3.5 werden erweckende Essenzen dazu verwendet werden, eine Marke zu kaufen, die einen legendären Gegenstand erschafft. Dieser Hotfix ermöglicht es euch, schon jetzt mit dem Sammeln von erweckenden Essenzen zu beginnen.

Quests

  • Die Quest der Allianz „Die Pflicht ruft“ kann jetzt nicht mehr geteilt werden.

World of Warcraft Hotfix 5. Januar


Klassen

  • Druide
    • Wiederherstellung
      • ‚Eonars tiefgrüne Umarmung‘ (von Eonars Mitgefühl) wird jetzt wie vorgesehen von ‚Verschmelzung‘ aktiviert.
  • Schurke
    • Meucheln
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ‚Giftdolch‘ das Ziel zweimal vergiften konnte.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ‚Tödliches Gift‘ den Schadensbonus von ‚Nachtpirscher‘ beibehalten konnte, bis ‚Tödliches Gift‘ endete.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Antorus, der Brennende Thron
    • Eonar die Lebensbinderin
      • Eonar gewährt jetzt im Schlachtzugsbrowser wie vorgesehen Fortschritt für den Erfolg „Der Verbotene Abstieg“.
      • Eonar fügt der Paraxis jetzt immer Schaden zu, wenn sie ‚Lebenskraft‘ zu Ende wirkt.
    • Zirkel der Shivarra
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ‚Wirbelnde Klingen‘ viel schneller Schaden verursacht hat als vorgesehen.

PvP

  • Tempel von Katmogu
    • Leygewobener fliegender Teppich kann nicht mehr verwendet werden, um Kugeln der Macht fallenzulassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here