World of Warcraft – Mondfest bis zum 3.März

0
382

Nachdem in Heroes of the Storm schon gefeiert wird, beginnt das Mondfest nun auch in World of Warcraft. Jedes Jahr feiern die Druiden der Mondlichtfestung ihren Triumpf über den uralten Feind. Die Gester der Urahnen erscheinen dabei überall und legen Zeugnis der Vergangenheit ab.Dabei gibt es für die Einwohner Azeroths Aufgaben, neue Kleidung, Abenteuer, Belohnungen und eine Riesenfeier. Als Währung dienen dabei die Münzen der Uralten.

World of Warcraft – Mondfest

Hier die Aktivitäten von Blizzard:

Ganz Azeroth feiert das Mondfest. Zu Beginn jedes Jahres erscheinen Urahnen vergangener Generationen auf der ganzen Welt, die ihr Wissen an jene weitergeben, die ihnen zuhören wollen. Wenn ihr auf euren Reisen auf diese altehrwürdigen Geister trefft und euch die Zeit nehmt, ihren Erzählungen zu lauschen, erhaltet ihr von ihnen vielleicht sogar ein Zeichen ihrer Dankbarkeit – Münzen der Urahnen, die Lehren aus der Vergangenheit in greifbarer Form. Sammelt genug Münzen der Urahnen, dann könnt ihr beim Zirkel des Cenarius Festtagskleidung, Feuerwerke, Schmuckstücke und Rezepte kaufen!

Der Zirkel des Cenarius hat allen Grund zu feiern, denn während des Mondfests kehren viele Ahnen zurück, die in längst vergangenen Schlachten gefallen sind: Goldrinn, Malorne, Aviana und Cenarius selbst. Doch diese Feier wird von der ewigen Pein eines ihrer Verbündeten getrübt – Omen, ein von der Mondgöttin Elune gesegneter Wolfsahne, hat sich aus den Tiefen des Sees in der Mondlichtung erhoben. Obwohl Omen einst zu den edelsten und stolzesten Ahnen gehörte, wurde er von der verderbten Magie der Brennenden Legion im Krieg der Ahnen in den Wahnsinn getrieben. Omen Unsterblichkeit hat ihn dazu verdammt, zu jedem neuen Jahr in seinem Wahnzustand nach Azeroth zurückzukehren. Dieses Jahr ist er noch mächtiger und stellt sogar Helden auf Stufe 90 vor eine große Herausforderung. Die Helden müssen schnellstens das Leid des gepeinigten Ahnen lindern, in der Hoffnung, dass er vielleicht nächstes Jahr in einem besseren Geisteszustand zurückkehren kann.

Saisonaler Boss: Omens Rückkehr!

Der große Wolf Omen war einst ein Held dieser Welt. Als Verkörperung von Stärke und Glück kämpfte Omen an der Seite der Helden des Kriegs der Ahnen, bis er dämonischer Magie erlag. Er wandte sich gegen seine Verbündeten und versetzte ganz Azeroth in Angst und Schrecken. Omen konnte schlussendlich auf der Mondlichtung besiegt werden und schläft jetzt auf dem Grund des Sees von Elune’ara. Doch jedes Jahr zu Beginn des Mondfests erwacht er …

Hauptquestreihe

Die Feier beginnt mit der Einführungsquest „Das Mondfest“. Der Zirkel des Cenarius hat alle Bewohner von Azeroth dazu eingeladen, das Mondfest mitzufeiern. Ihr könnt mehr über dieses Fest erfahren, wenn ihr mit der Botin des Mondfests sprecht.

Was wäre so ein Fest ohne Feuerwerk? Ihr werdet gebeten, einige Raketen und Raketenbündel zu kaufen und abzufeuern, um die Quest Mondfeuerwerk abzuschließen.

Sobald ihr euer Geschick im Umgang mit Feuerwerk unter Beweis gestellt habt, erhaltet ihr eure Mondfesteinladung und könnt zur Mondlichtung reisen und in Nachthafen mit Valadar Sternensang sprechen. Wenn ihr in Besitz der Einladung seid, könnt ihr während der Feierlichkeiten mithilfe des Mondlichts im Handumdrehen zur Mondlichtung reisen.

Eine dazu passende Übersicht der Erfolge und Feiertagsgegenstände gibt es auf der World of Warcraft Themenseite zum Mondfest.

Das  Mondfest geht vom 17.Februar bis zum 3.März.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here